Notfalldarstellung (ND)

Ziel der Notfalldarstellung ist es, Einsatzkräfte im Rahmen ihrer Ausbildung und ihren regelmäßigen Übungen möglichst realitätsnah den Ernstfall „am Menschen“ trainieren zu lassen, nach dem Motto „Wissensvermittlung durch Selbsterfahrung“.

In Oberbayern übernehmen diese Aufgabe überwiegend die Leitungskräfte des Jugendrotkreuzes.  Dabei werden auch die Jugendlichen  in diese Arbeit mit eingebunden. Für die Darstellung eines Unfalles oder einer Verletzung ist auch schauspielerisches Geschick von Nöten. Natürlich kommt hier, wie in einer Jugendorganisation üblich, der Spassfaktor nicht zu kurz. Schminktechniken aber auch rechtliche Aspekte sind in Lehrgängen zu erlernen.